Biographie von Mutlu Ergün

All rights reserved.

 

Biographie

Mutlu Ergün, gebürtiger Berliner, arbeitet in London als Autor, Pädagoge, Sozialforscher, Performer und macht seinen PhD in Soziologie an der London School of Economics. Seit 2001 ist er Mitglied beim anti-rassistischen Verein Phoenix e.V. und dort als White-Awareness und Empowerment-Trainer tätig. Zusammen mit Deniz Utlu organisierte Mutlu Ergün zwischen 2004 und 2006 die Lesereihe »tausend worte tief«, die Autor_innen und Musiker_innen of Color eine Plattform für ihre Kunst bot. Seit 2004 arbeitet er als Redakteur beim Kultur- & Gesellschaftsmagazin freitext. Gemeinsam mit Noah Sow entwickelte er die anti-rassistische politische Satire „Edutainment-Attacke!“, für die er bisweilen in Deutschland performt. Im Mai 2010 erschien sein Debütroman: "Kara Günlük - Die geheimen Tagebücher des Sesperado". Zudem ist er Mitherausgeber der Edition insurrection notes beim Unrast Verlag.

Publikationen

  • Ergün, M. (voraussichtlich Frühling 2011) ‘Geerbtes Wissen – Vererbtes Trauma? Die diskursive Ausbürgerung der deutschen Muslime im sozial-psychologischen historischem Kontext’ in Wie Rassismus aus Wörtern Spricht Arndt, S., Bischof, W. (Hgs.) Unrast Verlag, Münster
  • Ergün, M. (2010c) ‘Micheal Muhammad Knight – The Taqwacores: Die Prophezeiung einer muslimischen Punk-Rock Szene’ in freitext, Vol. 16 (2): 20-24
  • Ergün, M. (2010b) Kara Günlük. Die geheimen Tagebücher des Sesperado, Unrast Verlag, Münster
  • Ergün, M. (2010a) ‚Rote Pille – Schmerz zulassen: Die Sozialpsychologie der Rassifizierung’ in freitext, Vol. 15 (1): 16-19
  • Ergün, M. (2009b) ‚Schwarze Bilder - Schwarze Zeichner – People of Color als Autoren von gezeichneten Romanen (Gaphic Novels) und Comics’ in freitext, Vol. 14  (2): 16-19
  • Ergün, M. (2008b) ‚Larissa Lai: Gender in Fantasy – Mythen, Sexualität und Zukunft in chinesisch-kanadischer spekulativer Fiktion’, in freitext, Vol. 12 (2): 30-37
  • Ergün, M. (2008a) ‚Octavia Butler: Race in Space’, in freitext, Vol. 11 (1): 19-24
  • Ergün, M. (2007c) ‚Kultur: Dominanz und Widerstand’ in freitext, Vol. 10 (2): 36-40
  • Ergün, M. (2007b) ‚James Earl Hardy – HipHop & Homosexualität’ in freitext, Vol. 9 (1): 8-11
  • Ergün, M. (2007a) ,tausend worte tief – Pt. 1 – eine stimme aus dem post-migrantischen widerstand’ in freitext, Vol. 9 (1): 34-36
  • Ergün, M. (2007) ‘Auszüge aus dem “Kara Günlük. Die geheimen Tagebücher des Sesperado”’, in re/visionen – Postkoloniale Perspektiven von People of Color auf Rassismus, Kulturpolitik und Widerstand in Deutschland, Ha, K.N., al-Samarai, N.L., Mysorekar, S. (Hgs.), Unrast Verlag, Münster
  • Ergün, M. (2005) ‘Hayal. Poetische Reflektionen zu Weiß-Sein’, in Mythen, Masken & Subjekte, Eggers, M.M., Kilomba, G., Piesche, P., Arndt, S. (Hgs.), Unrast Verlag, Münster


Mutlu Ergün

 

Interview mit Mutlu Ergün
(weiter)

„Kara Günlük - Die geheimen Tagebücher des Sesperado“
Leseprobe von Mutlu Ergün (weiter)

Creative Commons Lizenzvertrag Dieser Artikel steht unter einer Creative Commons Lizenz.