Residenzpflicht

Die Regisseurin Denise Garcia Bergt hat gemeinsam mit The Voice Refugee Forum, Refugees Emanzipation, Der Karawane für die Rechte der Migrant_innen und Flüchtlinge und Women in Exile den Dokumentarfilm „Residenzpflicht“ gedreht.


Seit nun mehr als 10 Jahren kämpfen Aktivistinnen und Aktivisten gegen die Residenzpflicht und fordern deren Abschaffung. Der Film zeigt den Kampf gegen die deutsche Gesetzgebung, die Menschen das Recht auf Bewegung verwehrt und Asylsuchende in Deutschland in die Isolation in Lagern zwingt. Der Film verknüpft den Einfluss der Agentur Frontex und ihrem ausgeklügelten Kontrollapparat an den Außengrenzen Europas, die deutsche Sortierung und Verteilung von Asylsuchenden in Asylbewerberunterkünften mit Deutschlands kolonialem Erbe und alltäglichem Rassismus. Entstanden ist eine 70-minütige Dokumentation, die den alltäglichen Kampf gegen die Residenzpflicht thematisiert.

In Zusammenarbeit mit mehreren Flüchtlingsorganisationen, Medien, Jurist_innen, Akademiker_innen und Künstler_innen trägt die Dokumentation dazu bei, Bewusstsein zu schaffen über diesen Teil der deutschen Asyl- und Flüchtlingspolitik und eine Debatte über das Bleiberecht in die öffentliche Wahrnehmung zu rücken.

Produzentin, Regisseurin, Schnitt: Denise Garcia Bergt
Kamera, Schnitt: Cassiano Griesang
Musik: Isabel Janke
Produktion: Sonia Ivanova
weitere Informationen und Termine unter: www.residenzpflichtdoc.com

Weiterführende Information und Quellen:

 

Poster zur Dokumentation "Residenzpflicht" www.residenzpflicht.doc

 

INTERVIEW

"Eine Person kommt hier her um Asyl zu suchen, was bedeutet eine Form von Schutz zu finden, und was die Menschen bekommen, ist ein “Open Air-Gefängnis."
Interview mit Denise Garcia Bergt (weiter)

DOSSIERS & WEITERFÜHRENDE SEITEN

DOSSIER Leben in der Illegalität
Das Dossier liefert Einblicke in die prekäre Lebenssituation der Menschen ohne legalen Aufenthalt und analysiert die Ursachen, die in den letzten Jahrzehnten zur Zunahme der irregulären Migration in Europa geführt haben. (weiter)

DOSSIER Rassismus & Diskriminierung in Deutschland
Das Dossier untersucht die Mechanismen und Argumentationsmuster von ethnischer Diskriminierung und spürt den „modernen“ Rassismus im Alltag auf. (weiter)

DOSSIER Asyl- und Flüchtlingspolitik in Europa: Grenz- statt Menschenschutz?
Ein Dossier über neueste Entwicklungen in der europäischen und deutschen Asyl- und Flüchtlingspolitik und über Ansätze zu einem Politikwechsel, der den Flüchtlingsschutz über den Grenzschutz stellt. (weiter)

DOSSIER Crossing Germany - Bewegungen und Räume der Migration
Die Reportagen in diesem Dossier drehen sich um die Idee von Migration als Bewegung. Betroffene erzählen von ihren Erfahrungen, Menschen erzählen von den Räumen, die sie verlieren und die sie sich neu erschaffen. (weiter)

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieser Artikel steht unter einer Creative Commons Lizenz.
Kategorien