Biographie von Yadé Kara

Biographie von Yadé Kara

Yadé Kara. All rights reserved.

 

Yadé Kara ist 1965 in der Türkei geboren. Sie studierte Anglistik und Germanistik in Berlin und arbeitet als Schauspielerin, Lehrerin, Managerin und Journalistin in Berlin, London, Istanbul und Hongkong. 2004 erhielt sie auf der Leipziger Buchmesse den Deutschen Bücherpreis für „Bestes Debüt“ und später den Adelbert-Chamisso-Förderpreis der Robert Bosch Stiftung. Yadé Kara veröffentlichte Beiträge in Hörfunk und Fernsehen sowie Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien.

Werke

  • Selam Berlin, 2003, Diogenes Verlag
  • Cafe Cyprus, London Roman, 2008, Diogenes Verlag

 


Yadé Kara (Foto: Michael Maeyer)

 

"Es geht um den neuen Typus von Europäer."
Interview mit Yadé Kara (weiter)

„Cafe Cyprus“
Auszug aus dem Werk von Yadé Karan (weiter)