Anna Hartmann

Anna Hartmann

Urheber: Christian Pankratz. All rights reserved.
Biografie: 

Anna-Christina Hartmann leitete ab 2016 das vom Familienministerium geförderte Projekt „Asdiqa – Pat*innen für Geflüchtete" mit besonderem Fokus auf Homophobie- und Antisemitismusprävention. Hieraus ging „Berlin is Burning" hervor – ein Voguing-Tanzprojekt von queeren Geflüchteten mit begleitendem Dokumentarfilm, das sie 2017 koordinierte.

Davor schrieb sie für die Agentur OSTKREUZ, konzipierte und betreute internationale Ausstellungsprojekte mit, u.a. für das Haus der Kulturen der Welt, C/O Berlin oder das Goethe-Institut.

Anna-Christina Hartmann absolvierte ihr Studium der Publizistik, Romanistik und „Médiation Culturelle" in Berlin und Montpellier.

Alle Beiträge: