Einwanderungspolitik

Nicht definiert

Integration geflüchteter Menschen in den Arbeitsmarkt – eine Analyse

Carola Burkert und Alfred Garloff vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung richten den Blick auf Geflüchtete als potentielle Arbeitnehmer/innen und stellen fest: Die Kosten der Prävention sind geringer als die Kosten einer nicht gelingenden oder nachholenden Integration.

By Dr. Carola Burkert , Dr. Alfred Garloff

Fadhumo Musa Afrah und Peter Clever: Wie schaffen wir Integration?

Vor dem Kongress „Wie schaffen wir Integration“ am 24. und 25. Juni 2016 haben wir mit der Aktivistin Fadhumo Musa Afrah und mit Peter Clever von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände über die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt gesprochen.

By Sarah Schwahn

Der Nationale Aktionsplan verdient seinen Namen nicht

Am 31. Januar 2012 haben Kanzlerin Merkel und Staatsministerin Böhmer wieder zu einem ihrer symbolischen Kaffeekränzchen eingeladen, um dem In- und Ausland zu vermitteln, sie setzten sich für die Belange von EinwanderInnen ein. 

Die Blue Card Richtlinie und die Probleme ihrer Umsetzung in Deutschland

Mit der Vergemeinschaftung verschiedener Einwanderungsbereiche auf EU-Ebene begann ein Prozess, der zur Schaffung gemeinsamer Regelungen bezüglich Einreise, Visumsverfahren, Asylgewährung, Familienzusammenführung, Daueraufenthaltberechtigung usw. für Drittstaatsangehörige führen soll.

By Ivo Genchev

America Wrestles with Immigration Reform

Despite the United States’ reputation as a nation of immigrants, it is as undecided as many other countries in the world are about what policies to best handle record immigration.

Arbeit ohne Grenzen - Migration und Staatssouveränität

Mit der Herausbildung eines globalen Wirtschaftssystems sind ganz neue Bedingungen entstanden, die sich auf die regulierende Rolle des Staates und auf seine Autonomie auswirken, aber auch auf den Charakter der internationalen Beziehungen.