Europa

Nicht definiert

In einem eindrucksvollen Foto-Essay fokussiert der Fotojournalist Kaveh Rostamkhani auf die Folgen europäischer Grenzdynamiken. Die Ausstellung war vom 02.11. bis 18.11.2016 in der Heinrich-Böll-Stiftung zu sehen.

Das Mittelmeer ist zum Massengrab geworden: Bis Ende Juli 2016 sind 3000 Menschen ertrunken, im Durchschnitt 14 pro Tag. Die Mehrheit von ihnen starb auf dem Weg von Libyen nach Italien, der weltweit gefährlichsten Fluchtroute.

Im Jahr 2010 wanderten rund 3,1 Millionen Menschen in einen der EU-Mitgliedstaaten ein zugleich verließen mindestens 2,0 Millionen Menschen die EU (Quelle). Einheitliche Regelungen zur Binnenmigration innerhalb der EU, aber auch eine einheitliche Asylpolitik gehören zu den wichtigsten Aufgaben der EU. Denn noch immer fehlt eine kohärente Migrationspolitik für alle Mitgliedstaaten sowie eine menschenwürdige Asylpolitik an Europas Außengrenzen.

von

Ein Dossier über die soziale Lage der neuen und alten griechischen Migrantinnen und Migranten. Vor dem Hintergrund der Krise in Europa, beschäftigt sich das Dossier mit den Zwischenräumen der griechischen Migrationen in und nach Deutschland.

Antidiskriminierungsrecht hat in der Europäischen Gemeinschaft nicht nur eine lange Tradition sondern gehört auch zu den Grundpfeilern des Gemeinschaftsrechts.

In Deutschland leben rund 15 Millionen Zugewanderte beziehungsweise deren hier geborene Nachkommen. Fast 20 Prozent der Einwohner haben damit einen so genannten Migrationshintergrund. 

A dossier about issues and problems that a common coherent European migration policy should adress.

Am 31.1.2008 erhielt die Bundesregierung ein zweites Mal Post von der EU-Kommission, in der diese eine weitere mangelhafte Umsetzung einer europäischen Antidiskriminierungsrichtlinie ins deutsche Recht rügt.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts sind in der Europäischen Union (EU) die Schranken für den grenzüberschreitenden Verkehr von Waren und Kapital weitgehend beseitigt, und die Bürgerinnen und Bürgern genießen Freizügigkeit. 

Jakob von Weizsäcker identifies high-skilled immigration, irregular migration, and asylum as the main concerns and challenges of a European migration policy and formulates policy recommendations.

Seiten