Zwischenraum für Kunst

Zwischenraum für Kunst

Über das Projekt: Kunst und Poesie als Zwischenraum

Dieser virtuelle Raum ist Open Space für die Präsentation künstlerischer Arbeiten, die sich mit den Kernthemen Diversität und Migration in ihren Facetten von (trans-)kultureller Identität und grenzüberschreitender Mobilität auseinandersetzen. Unterteilt in "Galerie" und "Bibliothek" stellen wir Werke, Kommentare, Leseproben und Interviews von Kunst- und Kulturschaffenden vor.

By Olga Drossou
Das Gedächtnis ist außerhalb der Zeit, zeitlos, es ist nicht an eine historische Epoche gebunden. Das Gedächtnis ist wie die Poesie und hat mit der Seele des Ortes zu tun.
Suleman Taufiq

Bibliothek

Galerie

Iz Öztat

We present Iz Öztat's solo show "I am not dealing with triangle, square and circle".

Jannis Psychopedis

„ALPHABET: Heimatkunde – Heimatwunde”, eine Ausstellung von Jannis Psychopedis.

Benelisa Franco

 „Heimatlandschaften - Ein Blick aus der Ferne” Werke von Benelisa Franco.

Laila Sahrai

„Real-Surreal-IrrReal”, eine Austellung von Laila Sahrai.

Zoran Poposki

„The Border Project” multimediales Projekt von Zoran Poposki

Tigist Selam

„Der Raum” - eine Soundinstallation von Tigist Selam.

Ana Bilankov

„Inventing a Space” ein Werkkomplex von Ana Bilankov

Subscribe to RSSSubscribe to RSS