Demografischer Wandel

Nicht definiert
von

A frightening number of young people from Southern Europe move to the North. Is this movement from Southern to Northern Europe the beginning of a new chapter in European history?

Kai Lindemann

Kai Lindemann stellt Positionen und Aktivitäten deutscher Gewerkschaften im Kontext von Migration und Arbeitsmarktpolitik vor. 

Beate Müller-Gemmeke

Beate Müller-Gemmeke skizziert die Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt angesichts des demografischen Wandels und wie aus ihrer Sicht Gewerkschaftsarbeit darauf reagieren müsste.

von

Über das Dossier

Susanne Huth stellt dar, wie ältere MigrantInnen sich bürgerschaftlich engagieren und welche Barrieren vorhanden sind, wenn es sich um klassisch deutsche Vereinsstrukturen handelt.

Helen Baykara-Krumme gibt einen Überblick über die Generationenbeziehungen älterer EinwanderInnen und deren Familien.

Obwohl seit den 1960er Jahren bekannt, hat sich erst vor einigen Jahren in Deutschland die Erkenntnis durchgesetzt, dass die deutsche Gesellschaft erst altern und anschließend schrumpfen wird.

Im Dezember 2007 hat der Europäische Rat angesichts der wachsenden Bedeutung der Migrationstrends ein erneutes politisches Engagement für den Aufbau einer umfassenden EU-Zuwanderungspolitik gefordert.

Was schon seit längerem bekannt ist, ist jetzt mit Zahlen belegt. Die Bevölkerung Deutschlands ist multikultureller denn je: fast jedeR Fünfte ist ausländischer Herkunft.