ADEFRA e.V.

Buchcover "Euer Schweigen schützt euch nicht - Audre Lorde und die Schwarze Frauenbewegung in Deutschland"

ADEFRA e. V. - Schwarze Frauen in Deutschland ist ein kulturpolitisches Forum von und für Schwarze Frauen. Seit ihren Anfängen Mitte der 1980er, als die karibisch-amerikanische feministische Theoretikerin, Lyrikerin und Aktivistin Audre Lorde die ersten Schwarzen Aktivistinnen in Berlin zusammenbrachte, prägt die Initiative die Schwarze Frauenbewegung in Deutschland maßgeblich.

Aktuell plant ADEFRA ein Schwarzes queer-feministisches Bildungshaus, in dem die Arbeit zu Bildungsgerechtigkeit für zukünftige BPOC-Generationen und -Communities umgesetzt, gelebt und weitergetragen werden soll. Für die Umsetzung dieses intergenerationalen Projekts bittet ADEFRA um finanzielle Unterstützung: ADEFRA e.V.  GLS gGeschäftskonto, IBAN: DE39430609674015952600, BIC: GENODEM1GLS
Spendenbelege unter: info@generation-adefra.com, mehr Informationen auf der ADEFRA-Webseite.