heimat.kolumne

Standpunkte beim Kampf gegen rechts

Placeholder Image for Video Content

Die heimat.kolumne ist ein regelmäßiges Format auf Heimatkunde. Hier mischen sich die Publizistin Liane Bednarz und der Schriftsteller Hakan Akçit jeden Monat in aktuelle Debatten rund um den Kampf gegen rechts und die Verteidigung der offenen, pluralen Gesellschaft ein. Liane Bednarz schreibt aus einer liberal-konservativen Perspektive mit Fokus auf die Abgrenzung von konservativem und neurechtem Denken, Hakan Akçit schreibt aus einer postmigrantischen Perspektive mit einem Fokus auf die Einwanderungsgesellschaft und den Kampf gegen Rassismus.

Aktuelle Kolumnen
Die Massenproteste oder eine Mobilisierung, wie die aktuellen Demonstrationen, blieben damals leider aus und wenn man heute noch die Angehörigen und Hinterbliebenen der Opfer von Hanau oder des NSU über die Zeit nach den Mordanschlägen befragt, so empfinden alle das gleiche: sie fühlen sich von der Gesellschaft, der Politik und dem Staat im Stich gelassen.
Hakan Akçit
Mit einem besonnenen, respektvollen Konservatismus hat solch krawalliges Vokabular nichts gemein. In Zeiten, in denen die AfD sprachlich wie inhaltlich immer radikaler wird und sich in Hass auf die Grünen regelrecht ergießt, ist so eine Sprache zudem gefährlich, weil sie die Zügellosigkeit von rechts letztlich legitimiert.
Liane Bednarz