Dokumentation Veranstaltungsreihe "Interkulturalität und Politik"

Veranstaltungsreihe 2017

"Interkulturalität und Politik"

Im Wahljahr 2017 beschäftigt sich die Heinrich-Böll-Stiftung in ihrer Reihe „Interkulturalität & Politik“ mit drei aktuellen gesellschaftspolitischen Themenkomplexen: Rechtspopulismus und Hate Speech, Radikalisierung und Terror sowie mit Perspektiven der Einwanderungsgesellschaft. In Vorträgen, Gesprächen, Lesungen, Filmvorführungen und Podiumsdiskussionen werden Ursachen und Hintergründe der politischen Kontroverse und der sozialen Spannungen analysiert. Gleichzeitig werden Strategien gegen Hass, Spaltung und Ausschluss und für Teilhabe, Zusammenhalt und Vielfalt diskutiert.

Alle Termine:

1. „Angst - Hass - Hetze: Strategien gegen Rechtspopulismus“, 16.03.2017

2. „Radikalismus und Terror – Sicherheit in der verunsicherten Gesellschaft“, 27.04.2017

3. „Vielfalt und Zusammenhalt – Perspektiven der Einwanderungsgesellschaft“, 24.05.2017

4. "Jüdische Realitäten in einer multikulturellen Gesellschaft", 21.06.2017

5. "Exit RACISM. Rassismuskritisch denken lernen", 13.07.2017

6. Afro.Deutschland - Filmvorführung und Gespräch, 07.09.2017

Afro.Deutschland

Veranstaltungsdokumentation: "Afro.Deutschland"

Am 07.09. zeigte die Heinrich-Böll-Stiftung den Film „Afro.Deutschland“ und veranstaltete anschließend eine Podiumsdiskussion. Finja Henke war dabei und berichtet von ihren Eindrücken.

By Finja Henke

Jüdische Lebenswelten

Exit.Racism

Ansehen und Anhören

Weitere Schwerpunkte Migration & Diversity

Zwischenraum für Kunst

Dieses Open Space Projekt ist ein Forum für künstlerische und literarische Arbeiten, die sich mit den Kernthemen Diversität und Migration auseinandersetzen.

boell.brief «Teilhabegesellschaft»

Das böll.brief der Abteilung Politische Bildung Inland der Heinrich-Böll-Stiftung erscheint als E-Paper mehrmals im Jahr im Wechsel zu den Themen «Teilhabegesellschaft», «Grüne Ordnungspolitik» und «Demokratiereform».

Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons Lizenz.

Dossier zu Rassismus, Rechtsextremismus und Rechtspopulismus.

Die täglichen Angriffe auf Flüchtlingsheime zeigen: Rassismus ist in unserer Gesellschaft tief verwurzelt. Das Entstehen der AfD und die wöchentlichen Pegida-Aufmärsche waren Anzeichen dafür, dass sich die Abwertung bestimmter Menschengruppen in Zeiten der Krise noch verstärkt. In diesem Dossier sammeln wir unsere Beiträge zu Rassismus, Rechtsextremismus und Rechtspopulismus.