Teilhabegesellschaft

Ein Gespräch mit Isidora Randjelović über Romnja Power

Das Interview mit der Rom*nja-Aktivistin Isidora Randjelović beleuchtet tradierte Stereotype, ihre Arbeit im feministischen Romnja Archiv RomaniPhen, die Diskriminierung von Sinti und Roma im deutschen Bildungssystem sowie die Verknüpfung von Sprache und Rassismus.

By Anna Anslinger

The life of a trans* activist

Alia Khannum, LGBTIQ* activist from Pakistan, shares her story as a transwoman and reflects upon her journey to become a trans* activist, engaged for the rights of LGBTIQ* refugees and migrants.

By Alia Khannum

Reihe: Mein Traum - Mein Vorbild

Ricco & Saniye

Der Berliner Ricco träumt davon, nach dem Abschluss von Schule und Ausbildung ein eigenes Restaurant aufzumachen. Im Café "Bittersüß" lässt er sich von Besitzerin Saniye erklären, was er mitbringen muss, um sein Ziel zu erreichen.
 

Dalena & Franca

Die 18-jährige Berlinerin Dalena macht gerade ihr Abitur. Ihr Traum ist es, Flugbegleiterin zu werden. Um mehr über den Job zu erfahren trifft sie sich mit der Franca, einer erfahrenen Flugbegleiterin. Im Gespräch interessiert sich Dalena besonders für die Frage, ob ihre vietnamesischen Wurzeln Auswirkungen auf ihren Berufswunsch haben könnten.

Teilhabegesellschaft

Demokratische Teilhabe gehört zu den Grundfesten der Gesellschaft. Eine inklusive Demokratie kann nur über politische Partizipation und die gleichberechtigte soziale und wirtschaftliche Teilhabe und Repräsentation aller Menschen erzielt werden. Die hier versammelten Texte tragen zum Verständnis einer inklusiven Demokratie bei und beschäftigen sich mit den Orten und Strategien der Partizipation in der Teilhabegesellschaft.

Veranstaltungen

-
Ausstellung im Rahmen von „unterm strich. e_migration: lust, last & leistung der kultur?“
Erfurt
Beiträge zum Thema Europa, Populismus, Arbeit, Migration und Krise und Gespräch im Anschluss
Dresden
Culture talks at Goethe: Weiter Schreiben: „Wer gibt mir mein Haus zurück?”

Dossiers

Dossier „Welcome to Germany IV“ – Menschenhandel

Das Dossier nähert sich dem Thema Menschenhandel über drei Kapitel: der erste Teil widmet sich europa- und bundespolitischen Aspekten, Teil zwei und drei fokussieren Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung sowie sexuellen Ausbeutung.

Dossier: Vorurteilsbewusste Kinderliteratur jenseits hegemonialer Weltbilder

Die Debatte um Otfried Preußlers "Kleine Hexe" hat das Thema Vorurteile und Rassismus in der Kinderliteratur ins öffentliche Interesse gerückt. Unser Dossier zeigt, dass es heute eine bunte Vielfalt neuer und progressiver Kinder- und Jugendliteratur gibt, die ganz ohne rassistische Sprache und koloniale Bildwelten auskommt.

Bildung

Mehr zu "Bildung"

Arbeit

Mehr zu "Arbeit"

Stadt

Mehr zu "Stadt"

Religion

mehr zu "Religion"

Publikationen

ZUSAMMEN - Spiel dich fit für Vielfalt

Der Umgang mit Verschiedenheit muss erlernt werden. Wir haben ein Planspiel mit Unterrichtsmaterial entwickelt, das in Sozialkunde, Gemeinschaftskunde oder Politik eingesetzt werden kann. Das Spiel behandelt die Themen: Freizeit, Demokratie, Flucht und Migration sowie Arbeit.

böll.brief - Teilhabegesellschaft #2: Willkommensgesellschaft stärken

pdf

Ohne die Hilfe der vielen Ehrenamtlichen würde die Situation der Geflüchteten weit schwieriger sein als sie es derzeit ist. Wie kann ihre Arbeit institutionell unterstützt werden? Handlungsempfehlungen von Dr. Serhat Karakayali vom Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung.

Alle Publikationen "Teilhabegesellschaft"