Videos

#LeaveNoOneBehind: Solidarität in der Zivilgesellschaft

Liza Pflaum, Mitgründerin und Sprecherin von SEEBRÜCKE, im Gespräch mit Mekonnen Mesghena über den Schutz von Geflüchteten und zivilgesellschaftliche Solidarität in der Krisenzeit.

Schutz von Geflüchteten und Solidarität in den Kommunen

Miriam Koch, Leiterin des Amts für Migration und Integration der Stadt Düsseldorf, im Gespräch mit Mekonnen Mesghena über Solidarität und die Aufnahmebereitschaft der Kommunen in der Krisenzeit.

Podcasts

Isidora Randjelović über Romnja Power

Das Interview mit der Aktivistin Isidora Randjelović beleuchtet tradierte Stereotype, ihre Arbeit im feministischen Romnja Archiv RomaniPhen, die Diskriminierung von Romn*ja und Sinti*zze im deutschen Bildungssystem sowie die Verknüpfung von Sprache und Rassismus.

Braucht unser Religionsrecht ein Update?

Das deutsche Religionsrecht feiert 100jähriges Jubiläum. Es stammt aus einer Zeit, in der fast alle Mitglied einer christlichen Kirche waren. Passt das noch zur multireligiösen und säkularen Gesellschaft von heute?

Publikationen

Ein funktionierendes Asylverfahrenssystem schafft Vertrauen: Was Deutschland von der Schweiz für die Lösung der Qualitätsprobleme beim Asyl lernen kann

E-Paper

Der Bearbeitungsstau bei den Asylverfahren hat sich inzwischen vom BAMF zu den Verwaltungsgerichten verlagert. Die Folgen sind gravierende Defizite und Verzögerungen bei der Integration und Vertrauensverlust bei den freiwilligen Helferinnen und Helfern und bei der Bevölkerung. Es liegt nahe, nach besserer Praxis in Nachbarländern zu suchen. Dietrich Tränhardt findet sie in der Schweiz.

Download

Bitte wählen Sie ein Datei-Format.

pdf epub mobi

Frauen und Flucht: Vulnerabilität – Empowerment – Teilhabe

Wie können Frauen und Mädchen in ihren Herkunftsländern, aber auch in Deutschland geschützt werden? Wie können sie ökonomische Selbstständigkeit und Teilhabe auf allen Ebenen erreichen? Unser E-Paper beschreibt die Förderung und Stärkung von Frauen als Querschnittsaufgabe der Innen- und Außenpolitik und macht die Anliegen geflüchteter Frauen sichtbar.