Zwischenraum für Kunst

Im Bewusstsein des Biodeutschen ist noch nicht angekommen, dass die deutsche Gesellschaft – auch vom Aussehen her – neu definiert werden muss.
Nichts in der Welt fördert Herzensbildung und Empathie so sehr wie Kunst, Literatur, Theater.
Rasha Khayat
Die gesellschaftlichen Zuspitzungen der letzten Jahre geben uns Schriftsteller*innen wieder eine politische Bedeutung.

Zwischenraum-Bibliothek

"Ich bin ein Revolutionskind" - Interview mit Bahar Ebrahim

Interview

Drehbuchautorin und Regisseurin Bahar Ebrahim sprach mit Safiye Can und Hakan Akçit über ihren Film „16 Frauen“, die Welt als Ausgangspunkt für Dokumentarfilme und den Menschen als das wichtigste Element im Film. 

Von Safiye Can, Hakan Akçit

"Ich halte Heimat für eine Utopie"

Interview

Die Schriftstellerin und Pädagogin Sudabeh Mohafez spricht im Interview mit Safiye Can und Hakan Akçit über ihr neues Buch, den Heimatbegriff und den damit verbundenen Umgang mit rechtem Gedankengut.  

Von Safiye Can, Hakan Akçit

Zwischenraum-Galerie

Iz Öztat

We present Iz Öztat's solo show "I am not dealing with triangle, square and circle".

Jannis Psychopedis

„ALPHABET: Heimatkunde – Heimatwunde”, eine Ausstellung von Jannis Psychopedis.

Benelisa Franco

 „Heimatlandschaften - Ein Blick aus der Ferne” Werke von Benelisa Franco.

Laila Sahrai

„Real-Surreal-IrrReal”, eine Austellung von Laila Sahrai.

Zoran Poposki

„The Border Project” multimediales Projekt von Zoran Poposki

Tigist Selam

„Der Raum” - eine Soundinstallation von Tigist Selam.

Ana Bilankov

„Inventing a Space” ein Werkkomplex von Ana Bilankov